Content Management: Qualitätssicherung, Informationsarchitektur

Content-Elemente organisieren, vernetzen, aktualisieren

Als freiberuflicher Content Manager konzipiere und optimiere ich seit 2000 die Inhaltsorganisation von Websites (Web Building). Ich bin in diesem web-publizistischen Sinne für Internetagenturen, NGOs, Verbände, Vereine und Unternehmen tätig, um die Inhalte (engl.: Contents) und Seiten ihrer Internet-Auftritte zu gestalten und zu koordinieren. Ich bilde die Schnittstelle zwischen Redaktion und Web-Technik und sorge für die seitenübergreifende, web-publizistische Qualitätssicherung des Gesamtauftritts.

Als Senior Web Experte und CMS Power User (v.a. TYPO3: ~ Certified TYPO3 Integrator) bin ich mit vielen webtechnischen Hintergründen und einem mächtigen Enterprise Web Content Management System vertraut.

Organisation von Webinhalten

  • Erfahrung im täglichen Einsatz von professionellen Content Management Systemen (v.a. TYPO3, Adobe CQ4/5)
  • Power User-Wissen: HTML, CSS, Web Design, Web-Administration, Internettechnologien, Tools u.ä.
  • Beschaffung, Auswahl und Steuerung externer Dienstleister (Bild, Grafik, Ton, Bewegtbilder)
  • Integration von Style Guide-Vorgaben (Corporate Design und Corporate Identity)
  • Koordinationsaufgaben/Projektleitung
  • Dokumentation
  • Qualitätskontrolle (alle Content-Typen)

Konzeption

  • Informationsarchitektur (= inhaltliche Geamtstruktur)
  • Aufbau der Navigationslogik
  • Erstellung des Strukturdesigns zur Benutzerführung (Usability)

Qualifizierung als Content Manager

_Basis: Fachstudium als Referent für Neue Medien
_Plus: Mitarbeit bei Informationsdienstleistern u.a. (z.B. HORIZONT.NET)
_Plus: Langjährige Betreuung großer Infosites (z.B. Informationsverbund Asyl & Migration, PRO ASYL)
_Plus: Realisierung vieler Web-/TYPO3-Projekte
_Skills: Umfassende, praxiserprobte Wissensbasis
_Skills: Autodidaktische, fachliche Weiterbildung seit 2000 (SEO, Web 2.0, Social Media)